Gladiatoren müssen sich Rittern geschlagen geben

Die RÖMERSTROM Gladiators Trier mussten am Samstagabend die insgesamt dritte Heimniederlage der aktuellen Spielzeit hinnehmen. Gegen die VfL Kirchheim Knights verloren die Moselaner vor 2.813 Zuschauern in der Arena Trier mit 72:74 (30:36) und stehen damit weiterhin auf dem 7. Tabellenplatz der ProA.