RÖMERSTROM Gladiators schlagen Baunach und sichern sich Platz 6

  Die RÖMERSTROM Gladiators Trier haben die Hauptrunde der ProA-Saison 2016/2017 mit einer Machtdemonstration auf fremdem Parkett abgeschlossen. Gegen die Baunach Young Pikes gewannen die Moselaner am Ende verdient mit 69:93 (35:48) und sicherten sich damit den 6. Tabellenplatz in der 2. Basketball-Bundesliga. Playoff-Viertelfinalgegner sind folglich die NINERS Chemnitz.