IMG_0175

„Wir freuen uns auf einen echten Kampf“ – Gladiators vor viertem Aufeinandertreffen mit Chemnitz

Was war das für eine enge Partie am Mittwochabend. Die RÖMERSTROM Gladiators Trier liefern sich im dritten Playoff-Viertelfinalspiel ein nervenzerreißendes Duell mit den NINERS Chemnitz und ziehen vor 2.023 Zuschauern in der Richard-Hartmann-Halle den Kürzeren (80:78). Nun liegt der Fokus bereits auf dem nächsten Kräftemessen mit den Sachsen. Tip-Off zum kommenden Heimspiel am Ostersamstag ist um 19:00 Uhr in der Arena Trier.