3a406d10-7f01-4004-9aa2-59e3c87d0892-2

Qualifikationsturnier der JBBL-Mannschaft terminiert

Am 10. und 11. Juni 2017 kämpft die JBBL-Mannschaft der RÖMERSTROM Gladiators Trier in Langen um das Teilnahmerecht in der Jugend-Basketball-Bundesliga in der kommenden Saison. Die Spieltermine sowie Gruppengegner der ersten Qualifikationsrunde wurden nun festgelegt.

Mit den Teams des TV 1862 Langen, den Subway Shooting Stars des DJK Nieder-Olm, den BIS Baskets Speyer und den Carbon Baskets streitet sich die Mannschaft um Cheftrainerin Antje Becher-Stengelhofen am zweiten Juniwochenende um einen der ersten vier Plätze in der Gruppe C.

Erreichen die „Young Gladiators“ hierbei den ersten oder zweiten Rang, hat sich eine zweite Qualifikationsrunde um die JBBL-Teilnahme in der kommenden Saison erübrigt und die Trierer sichern sich das direkte Spielrecht in Deutschlands höchster U16-Spielklasse.

Finden sich die Moselaner nach zwei intensiven Turniertagen auf Platz drei oder vier der Tabelle wieder, treten sie am 17. und 18. Juni erneut an, um sich für die JBBL zu qualifizieren.

Ob Trier für die 2. Runde als Austragungsort in Frage kommen könnte, entscheidet sich folglich erst am 12.06. – nach dem ersten Qualifikationsturnier.

Sollten die „Boys in Green“ den 5.Platz der Gruppe C belegen, findet die JBBL 2017/2018 ohne die RÖMERSTROM Gladiators statt.

Beide Turniere werden öffentlich ausgetragen.


Den kompletten Spielplan sowie die Gruppeneinteilung findet Ihr hier >> Spielplan-Download