Anderson nächster Neuzugang

Eric Anderson heißt der nächste Neue bei den Gladiators Trier. Der Power-Forward erhält einen Vertrag für ein Jahr und gilt als Top-Rebounder.

Das US-Trio ist komplett. Nach Brandon Spearman und Dwayne Evans zieht es mit Eric Anderson den dritten Spieler aus dem Mutterland des Basketballs nach Trier. Den Basketball hier kennt der Offensiv-Allrounder bereits.

“Ich habe mir alte Videos aus vergangenen Saisons von Trier angesehen und da sind mir zwei Dinge aufgefallen: Das Niveau ist sehr hoch und die Fans machen eine super Stimmung in der Halle. Ich freue mich darauf, beides in der kommenden Saison erleben zu dürfen.”

Der 2,03-Meter-Mann kommt von der New Haven University/Newark, wo er in der vergangenen Saison durchschnittlich 17 Punkte, 13 Rebounds und 4 Assists in 36 Minuten beisteuerte. In der NCAA II wurde der 22-Jährige zudem dreimal in Folge zum “Defensive Player of the Year” gewählt. Nun soll Anderson in der ProA seine ersten Profierfahrungen sammeln.

Headcoach Marco van den Berg freut sich auf den “Neuen”: “Eric ist sehr talentiert. Mit seiner bodenständigen Art wird er sich leicht in das Team integrieren.”