2.Basketball-Bundesliga setzt sich für Flüchtlinge ein

Die 2.Basketball-Bundesliga setzt sich mit “Aktion Deutschland Hilft” für Flüchtlinge in den Basketball-Standorten Deutschlands ein.

Geplant ist eine gemeinsame Aktion am 2. und 3. Spieltag, der am kommenden Wochenende stattfindet. Alle 40 Clubs der ProA und ProB ziehen hierbei an einem Strang und engagieren sich für das Wohl der Menschen, die momentan auf der Flucht sind.

Am Sonntag, den 04. Oktober, werden deswegen Flüchtlinge zu unserem Heimspiel gegen RASTA Vechta eingeladen. Des Weiteren werden Spendendosen für “Aktion Deutschland Hilft” aufgestellt, die jeden dazu einladen, seinen ganz persönlichen Teil zum Gemeinschaftsprojekt beizusteuern. Die Erlöse der Spendenaktion kommen den bundesweiten Projekten des Bündnisses deutscher Hilfsorganisationen zu Gute.

Gemeinsam mit der 2.Basketball-Bundesliga möchten die Gladiators Trier sich ganz klar für die Flüchtlingshilfe einsetzen und zum Wohl der geflohenen Menschen beitragen.

Wenn Ihr am kommenden Sonntag beim Heimspiel gegen RASTA Vechta nicht dabei sein könnt, dann habt Ihr die Möglichkeit, auch online bei “Aktion Deutschland Hilft” zu spenden:

Spendenkonto: 10 20 30
BLZ 370 205 00
IBAN: DE62370205000000102030

Verwendungszweck: “Basketball verbindet”

Wir freuen uns über jede Spende und rufen dazu auf, die Aktion zu unterstützen!

Weiter Informationen erhaltet Ihr hier!