Kein Aprilscherz – Gladiators starten freien Playoff-Ticket-Vorverkauf

Die Gladiators Trier starten ab Samstag, den 02. April den freien Verkauf für das erste Playoff-Heimspiel am 10. April um 17:00 Uhr gegen die VfL Kirchheim Knights.

Nach einer offiziellen Pressemitteilung der 2. Basketball-Bundesliga steht nun der Gegner des Playoff-Viertelfinals fest. Die Gladiators Trier treffen ab dem 08. April auf die VfL Kirchheim Knights und bestreiten ihr erstes Playoff-Heimspiel am 10. April um 17:00 Uhr in der Arena Trier.

Hierfür starten die Moselaner ab dem 02. April den freien Vorverkauf auf die Viertelfinalpartie. Aus diesem Grund öffnen die Gladiatoren am selben Tag ihre Geschäftsstelle (Fort-Worth-Platz 1, 54292 Trier) von 09:30 Uhr bis 15:00 Uhr.

„Wir brauchen unsere Fans“

Nach der Bekanntgabe des endgültigen Spielplans betonte Headcoach Marco van den Berg noch einmal die Wichtigkeit des Rückhaltes der Trierer Fans in der Arena: „Kirchheim ist eine sehr starke Mannschaft. Im Hinspiel haben sie das eindrucksvoll bewiesen. Doch wir sind gereift und haben vor allem in unserer eigenen Arena eine tolle Rückrunde gespielt. Ein Grund dafür sind die Zuschauer. Durch ihre Unterstützung wird das Team noch einmal zusätzlich motiviert. Wir brauchen unsere Fans in den Playoffs.“

Die Termine der Playoff-Viertelfinalspiele im Überblick:

(A) Fr, 08. April – 20:00 Uhr:            VfL Kirchheim Knights vs. Gladiators Trier

(H) So, 10. April – 17:00 Uhr:            Gladiators Trier vs. VfL Kirchheim Knights

(A) Di, 12. April – 20:00 Uhr:            VfL Kirchheim Knights vs. Gladiators Trier

(H) Fr, 15. April – 19:30 Uhr:            Gladiators Trier vs. VfL Kirchheim Knights

(A) So, 17. April – 17:00 Uhr:             VfL Kirchheim Knights vs. Gladiators Trier