Überzeugender Sieg zum Abschluss der Vorbereitung

Die RÖMERSTROM Gladiators Trier haben ihr letztes Vorbereitungsspiel auf die neue Saison in der 2. Basketball-Bundesliga gewonnen. Am frühen Sonntagabend gelang den Moselstädtern gegen die Musel Pikes ein 45:71 (19:44)-Erfolg.

Zu Beginn der Partie im luxemburgischen Stadtbredimus schafften es die Gladiators zu selten, sich gegen die aggressive Verteidigung der Musel Pikes durchzusetzen. Zu oft schlossen die Moselstädter überhastet ab oder übersahen den freien Mitspieler an der Drei-Punkte-Linie.

Erst nach einer Auszeit von Marco van den Berg verbesserte sich die Leistung der RÖMERSTROM Gladiators, sodass nach dem ersten Spielabschnitt eine 9-Punkte-Führung herausgespielt werden konnte (13:22).

Im zweiten Viertel schafften es die Gäste dann, den Druck auf die Musel Pikes zu erhöhen und immer öfter zum Abschluss zu kommen. Gegen eine stärker werdende Offensive der Moselaner wusste das Team aus Luxemburg immer weniger entgegen zu setzen. Folgerichtig ging es für beide Mannschaften bei einem Spielstand von 19:44 in die Halbzeitpause.

Auch im dritten Spielabschnitt hatten die Gladiators um Kapitän Simon Schmitz zunächst den besseren Start: Sebastian Herrera und Nils Maisel stachen durch jeweils starke Defensivleistungen hervor und in der Offensive wussten die Gäste vor allem im Set-Play zu überzeugen.

Mit zunehmender Spielzeit verloren die Trierer jedoch kurzzeitig an Konzentration im Aufbau und erzielten dadurch lediglich 11 Punkte im dritten Viertel (36:55).

In den abschließenden zehn Minuten dann wieder das gewohnte Bild aus der ersten Halbzeit: die Trierer dominierten, die Pikes reagierten.

Am Ende gewannen die RÖMERSTROM Gladiators Trier das letzte Vorbereitungsspiel auf die neue Saison in der 2. Basketball-Bundesliga verdient mit 45:71.

Damit stehen nach 10 absolvierten Testspielen insgesamt 7 Siege und 3 Niederlagen zu Buche.

Am kommenden Sonntag, den 25. September starten die RÖMERSTROM Gladiators in die neue Spielzeit 2016/2017: Am ersten Spieltag gastieren die Moselstädter um 17:00 Uhr bei den RheinStars Köln in der Lanxess Arena.

Das erste Heimspiel der Trierer findet am 01. Oktober um 19:00 Uhr in der Arena Trier statt. Zu Gast dann: die ETB Wohnbau Baskets aus Essen.