Sparkasse Trier präsentiert erstes Playoff-Heimspiel gegen NINERS Chemnitz

Der langjährige Gold-Partner der RÖMERSTROM Gladiators Trier, die Sparkasse Trier, tritt zum dritten Mal in der laufenden Saison als Spieltagspresenter bei einem Heimspiel der Gladiatoren in Erscheinung und krönt das diesjährige Engagement mit dem Trikotpresenting in der ersten Playoff-Partie vor heimischem Publikum.

Aller guten Dinge sind drei. Nachdem die Sparkasse Trier in der vergangenen Hauptrunde der 2. Basketball-Bundesliga bereits zwei Heimspieltage der Moselstädter Basketballer präsentierte, ist der Finanzdienstleister nun auch offizieller Partner des ersten Playoff-Heimspiels gegen die NINERS Chemnitz in der Arena Trier (Tip-Off: 17:00 Uhr).

Eine Neuerung gibt es am kommenden Sonntag jedoch: Die Sparkasse Trier ziert erstmalig in dieser Spielzeit die Trikotbrust der „Boys in Green“. Des Weiteren verlost der langjährige Partner vier von der Mannschaft signierte Trikots.

Langjährige Partnerschaft mit Tradition

Schon in der Vergangenheit war das Engagement der Sparkasse Trier an die Unterstützung lokaler Einrichtungen gekoppelt. So durften sich bereits Basketballvereine und Grundschulen aus der Region über Freikarten für einen Heimspielbesuch der RÖMERSTROM Gladiators freuen.

Darüber hinaus bietet die Sparkasse Trier in Zusammenarbeit mit den Moselstädtern die Sparkassensporttage an. Grundschulklassen aus dem Großraum Trier-Saarburg erhalten hierbei Besuch von zwei Gladiatoren, die für einen Tag den Sportunterricht ganz im Zeichen des Basketballs übernehmen.

Die RÖMERSTROM Gladiators Trier freuen sich gemeinsam mit ihrem Gold-Partner auf das Playoff-Heimspiel in der Arena Trier.