Buschmann Werbung präsentiert Partie gegen die Hamburg Towers

Die RÖMERSTROM Gladiators Trier können am Samstag, dem 17. Februar 2018 um 20:00 Uhr, wichtige Punkte im Kampf um die Playoffs sammeln. Zu Gast sind dann die Hamburg Towers, die mit ihrem neuen Headcoach Benka Barloschky anreisen. Präsentiert wird die Partie vom Silber-Partner der Gladiatoren: Buschmann Werbung.

Somit trägt der 23. Spieltag in der Arena Trier den Namen „Buschmann Werbung“-Spieltag. Der Partner Buschmann ist bereits seit mehreren Jahren treu an der Seite der Gladiatoren und unterstützt die Basketballer im Bereich Werbetechnik, Druck und Fahrzeugbeschriftung. Das Traditionsunternehmen blickt mittlerweile auf 40 Jahre Erfahrung in diesen Bereichen zurück und kann viele namhafte Unternehmen als Referenz aufführen.

Für die RÖMERSTROM Gladiators Trier ist Buschmann Werbung auch strategisch ein wichtiger Partner. Von der professionellen und qualitativ hochwertigen Arbeit des Unternehmens, profitiert auch die Außendarstellung der Basketballer immens. „Wir sind froh, dass Buschmann uns treu zur Seite steht. Nicht nur, weil die Produkte hochwertig sind und pünktlich angeliefert werden, sondern auch weil wir dort exzellente Beratung erhalten. Rat und Tat ist grade in Fragen der Außendarstellung immens wichtig“, erklärt RÖMERSTROM Gladiators Geschäftsführer Achim Schmitz.

Zusammen mit Buschmann Werbung wollen die Gladiatoren am morgigen Spieltag gegen die Hamburg Towers ihren siebten Heimsieg in Folge feiern. Die Towers sind direkte Konkurrenten der RÖMERSTROM Gladiators im Kampf um die Playoffs und liegen derzeit mit 20 Punkten auf Rang Zehn. Doch grade an den namhaften Nachverpflichtungen von Jannik Freese und Adin Vrabac im Winter sieht man die Ambition des Großsstadtclubs aus dem Norden. Hamburg will in die Playoffs und will sich mit einem Sieg in der Arena Trier für die Niederlage gegen die Gladiatoren in eigener Halle revanchieren. Trier hatte den Hamburgern damals die erste Heimniederlage der Saison zugefügt und die Krise der Nordlichter (neun der zehn letzten Spiele wurden verloren) eingeleitet.

Tickets für den „Buschmann Werbung“-Spieltag bekommen Fans der RÖMERSTROM Gladiators entweder unter www.römerstrom-gladiators.de/tickets, an allen Ticket Regional Vorverkaufsstellen oder in der Geschäftsstelle der RÖMERSTROM Gladiators Trier in der Arena. Wer sich einen tollen Sport-Samstag machen will, spart dabei sogar noch Geld. Jeder, der ein Ticket für das Spiel von Eintracht Trier gegen den FSV Salmrohr vorzeigt, erhält Rabatt in der Kategorie IV. Umgekehrt erhält jeder, der das Spiel der Eintracht um 14:00 Uhr am 17.02. im Moselstadion sehen will und ein Ticket der RÖMERSTROM Gladiators Trier für die Partie am Abend gegen die Hamburg Towers vorzeigt, ebenfalls einen Nachlass auf den Eintritt.