„BE GREEN“-Aktion: Volksbank Trier übergibt Scheck

Alle Fans der RÖMERSTROM Gladiators Trier kennen die „BE GREEN“-Aktion bei den Heimspielen in der Arena Trier. Für jeden in Grün gekleideten Fan, spendet die Volksbank Trier 50 Cent an den Nachwuchs der Gladiatoren. Am vergangenen Wochenende fand nun die Scheckübergabe mit Volksbank-Vorstand Alfons Jochem statt.

4266,50 Euro. Das ist die Summe, die im Rahmen der Aktion „BE GREEN“ in der vergangenenSaison zusammengekommen ist und die Alfons Jochem am Wochenende den Gladiatoren Kilian Dietz und Lucien Schmikale übergeben hat. Das sind im Schnitt fast 500 Fans, die sich bei den Heimspielen der RÖMERSTROM Gladiators Trier in Grün auf der Tribüne gezeigt und ihr Team angefeuert haben. Zusammen mit der Volksbank Trier freuen sich die Gladiatoren über so viel Basketball-Begeisterung in unserer Region und nehmen sich für die kommende Saison 2018/2019 vor, diese Zahl noch zu steigern.

Für Manager Andre Ewertz ist das Engagement der Volksbank Trier dabei in zweierlei Hinsicht hilfreich: „Wir freuen uns natürlich sehr über die finanzielle Unterstützung für unseren Nachwuchs. Denn das ist die Stütze unseres sportlichen Konzepts, junge Talente aus der Region zu fördern um diese dann mittel- und langfristig an die Profis in der ProA heran zu führen. Darüber hinaus hilft die Aktion selbstverständlich auch dabei, jedem Gegner zu zeigen, dass unsere Fans hinter ihrem Team stehen. Eine volle, grüne Arena Trier ist ein Bild, dass keiner so schnell vergisst. Dementsprechend gilt es die erreichte Zahl weiter zu steigern, das Potential ist da.“

Auch in der neuen Spielzeit wird die Volksbank zusammen mit den RÖMERSTROM Gladiators die Fans dazu aufrufen in Grün zu den Heimspielen zu kommen. „Dafür wollen wir wie in der vergangenen Saison, ein Fan-Shirt in der Farbe grün anbieten, dass explizit mit der Aktion verbunden ist“, erklärt Ewertz abschließend.