Neues Dauerkartendesign 2018/2019

Die RÖMERSTROM Gladiators Trier zeigen das neue Dauerkartendesign für die Saison 2018/2019. Die Karte ist entworfen worden von unserem Silberpartner Agentur Kühnen und nimmt in diesem Jahr die großartigen Fans der Gladiatoren in den Fokus. Das Bild zeigt die ausverkaufte Arena Trier in den Playoff-Spielen der RÖMERSTROM Gladiators in der vergangenen Spielzeit und wurde vom Teamfotograf der RÖMERSTROM Gladiators Simon Engelbert/Photogroove geschossen.

Für die Werbeagentur aus Trier und die RÖMERSTROM Gladiators Trier ist die Karte auch als Dankeschön an die Fans zu verstehen. Denn die machen die Gladiatoren-Familie zu etwas ganz besonderem. „In der Saison 2017/2018 ist die Verbindung von Fans, Sponsoren und Club nochmal enger geworden und weiter gewachsen. Das Bild der vollen Arena Trier steht damit als Metapher für den großen Dank an die Region, die dem Basketball in Trier so viel Begeisterung und Vertrauen entgegenbringt. Die Agentur Kühnen hat dieses Bild dann auch gestalterisch wunderbar in Szene gesetzt“, erklärt Manager Andre Ewertz.

Die Dauerkarte kommt in diesem Jahr in Gladiatoren-Grün daher und zeigt die Spielzeit und das Logo der RÖMERSTROM Gladiators präsent in der Mitte. Die Logos der Partner sind gut eingefasst auf weißem Hintergrund. Nun findet man auch den Hinweis auf das VRT Kombiticket auf der Vorderseite der Dauerkarte. Das Kombiticket berechtigt zur kostenlosen Bus- und Bahnfahrt zum Heimspiel und nach Hause.

Die VIP-Dauerkarte unterscheidet sich durch ihre graue Farbe etwas von den regulären Dauerkarten, zeigt aber auch die volle Arena Trier. Für Andreas Kühnen, Inhaber der Agentur Kühnen, soll das auch den besonderen Zusammenhalt der Fans ausdrücken: „Alle gemeinsam bilden die Gladiatoren-Familie. Vom lautstarken Fan in Block P bis zum Geschäftsmann in Block C – Alle sind Teil der Gladiatoren-Familie und sorgen gemeinsam für diese Gänsehaut-Atmosphäre bei den Heimspielen der RÖMERSTROM Gladiators“.

In dieser Saison gibt es bei der Dauerkarte noch eine Besonderheit. Denn auch die Rückseite wird ganz speziell. Doch Ewertz will  noch nicht zu viel verraten. „Wir sind sehr gespannt auf die Reaktionen der Fans zu den Dauerkarten-Rückseiten. Doch da müssen wir alle noch ein bisschen auf die Folter spannen“, erklärt der Manager augenzwinkernd.

Wer sich noch eine Dauerkarte sichern will, der findet HIER alle Informationen.