Gladiators II reisen nach Lich

Die Gladiators II absolvieren ihr nächstes Spiel in der zweiten Basketball-Regionalliga. Gegner am Samstagabend ist Lich Basketball.

Nach dem ersten Sieg der Saison am Sonntag gegen Montabaur geht es für die Gladiator Trier II mit einem Auswärtsspiel weiter. Das Team von Jonas Borschel tritt am Samstagabend (19:00 Uhr) beim TV Lich an, der jetzt als Lich Basketball aufläuft.
Die Mittelhessen haben zwei ihrer bisherigen drei Spiele in der zweiten Regionalliga gewonnen und gelten als durchaus ambitioniert. Kein leichtes Spiel für das Gladiatoren-Team.

Jonas Borschel: „Lich ist eine gute Mannschaft mit einigen erfahrenen Spielern. Das ist ein ähnliches Kaliber wie Langen oder Idstein, sie verfügen auf manchen Positionen über richtig Qualität. Wir müssen defensiv im Fastbreak und beim Pick-and-Roll auf der Höhe sein. Wir müssen da unseren besten Basketball spielen. Im letzten Spiel haben wir einige einfache Fehler gemacht, wir waren da noch sehr nervös vor dem ersten Sieg, da zittert die Hand oft noch. Jetzt haben wir den Sieg und können mit breiter Brust in die nächsten Spiele gehen. Wir wollen jetzt diese Fehler abstellen, dann können wir ein gutes Spiel machen. Wir wollen von Anfang an bereit sein, damit die als Heimmannschaft keinen guten Start kriegen, dagegen müssen wir uns stemmen. Es wird auch auf die Tagesform auf beiden Seiten ankommen, wir sehen aber durchaus die Chance, die erste Siegesserie zu starten.“