Young Gladiators vor wichtigem Spiel in Bayreuth

Die Young Gladiators Trier treten am Sonntag bei den TenneT young heroes aus Bayreuth an. Die Trierer erwarten ein knappes Spiel, das Hinspiel wurde erst in der Verlängerung entschieden.

Mit zwei Punkten Differenz konnten sich die Young Gladiators im Dezember gegen die Gäste aus Bayreuth durchsetzen. Nun steht das Rückspiel in Bayreuth an. Trier steht mit drei Siegen auf Platz sechs, Bayreuth mit einem Sieg weniger auf Platz sieben der Tabelle. So ist ein spannendes Spiel zu erwarten.

Jonas Borschel: „Für beide Teams ist es ein entscheidendes Spiel, der Gewinner wird die bessere Position mit Blick auf die Playdowns haben.
Im Hinspiel ging es in die Verlängerung, man kann sich also auf ähnlich knappes Spiel gefasst machen. Wie immer in diesem Alter wird viel von der Tagesform abhängen. Wir reisen eine Nacht vorher an, damit wir nicht zu früh losmüssen bei einem so wichtigen Spiel.
Wir werden am Samstag einen Teamabend machen und kommen sonntags frisch und ausgeruht in die Halle.
Wir freuen uns sehr darauf, eine gute Chance zu haben, das Spiel erfolgreich zu gestalten.
Man muss sich die Entwicklung der Mannschaft nochmal vor Augen rufen. Wir haben die Chance auf den vierten Sieg in dieser Saison. Das ist schon eine starke Leistung mit Blick auf die Situation, aus der wir kommen, und unser sehr junges Team.“