Gladiators II empfangen Eintracht Frankfurt

Die Gladiators Trier II empfangen am Wochenende das Team von Eintracht Frankfurt. Sprungball in der AVG/MPG-Halle ist am Samstag um 20 Uhr.

Zwei starke Spiele gegen starke Teams liegen hinter den Gladiators Trier II, besonders beim Heimspiel gegen Lich Basketball haben sich die Gladiatoren gut geschlagen (zum Spielbericht). Nun kommt mit Frankfurt ein Mittelfeldteam in der Arena, das sieben Siege aus 13 Spielen eingefahren hat.

Das Spiel findet nicht zum ursprünglich geplanten Zeitpunkt statt. Die meisten Gladiators-Fans werden nicht da sein können, weil zeitgleich das Spiel der RÖMERSTROM Gladiators stattfindet. Weil einige Spieler aus dem Team der Frankfurter beim renommierten Adidas Next Generation Tournament teilnehmen durften, hatte Eintracht Frankfurt um Verlegung gebeten. Der Gladiators Trier e.V. hat der Verlegung im Sinne des deutschen Basketballs zugestimmt.

Jonas Borschel: „Wir haben eines unserer besten Spiele der Hinrunde gegen Frankfurt gemacht, das war unser erstes richtig gutes Spiel. Wir haben dem Druck der Frankfurter über weite Strecken standgehalten. Wir haben uns in der Saison sehr gut entwickelt, das haben die beiden Spiele gegen die Tabellenführer gezeigt. Ab jetzt zählt es, da kommen einige Spiele, die wir gerne gewinnen wollen. Das wird auch am Samstag unser Ziel sein, wir wollen dem Druck standhalten und gut mithalten. Frankfurt spielt ähnlich wie wir, sie sind auch sehr jung, aber noch talentierter, die Mannschaft gehört zum Programm der FRAPORT SKYLINERS, die haben immer sehr gute Spieler. Wir wollen eine gute Teamleistung zeigen und diese Aufgabe als Mannschaft lösen.“