Finalturnier der Grundschul-Liga am 2. Juni

Die Frühlingsrunde der AOK Grundschulliga ist gespielt, damit steht fest, wer beim großen Finale in der Arena in welcher Gruppe antreten wird. Die Frühlingsrunde hatte an der Matthias Grundschule ein besonderes Highlight zu bieten. 

Es war bestes Wetter, als die Frühlingsrunde der AOK-Grundschulliga erneut an drei Standorten ausgetragen wurde. 

Die Gruppe GRÜN hatte dabei besonderes Glück, denn an der Matthias Grundschule, wo die Spiele ausgetragen wurden, steht auch ein wunderschöner Basketballplatz unter freiem Himmel bereit. Da der sogar besonders niedrige Körbe hat, wurde das Turnier kurzerhand nach draußen verlegt.

Da konnten die Teams aus Trier-Süd, Feyen und Heiligkreuz ihr Können zeigen. Die Spiele zogen viele Zuschauer an, was für eine besonders tolle Atmosphäre sorgte. 

Am Sonntag, dem 2. Juni, steht nun das große Abschlussturnier an, bei dem die Teams nun entsprechend ihres Leistungsstandes gegeneinander antreten werden. Gespielt wird in der Arena Trier, die Spiele finden zwischen 10 und 14 Uhr statt, Zuschauer sind herzlich willkommen.

Die Gruppeneinteilung steht mittlerweile fest: In der Gruppe „BBL“ gehen die Grundschulen aus Feyen, Schweich und Irsch an den Start, die Gruppe „ProA“ besteht aus Heiligkreuz, Pfalzel und der Ambrosius Grunschule. Und in der Gruppe „ProB“ gehen die Matthias Grundschule sowie die Schulen aus Zewen und Tarforst ins Rennen. 

Der Gewinner der Gruppe „BBL“ darf sich offiziell Meister der AOK-Grundschulliga 2019 nennen!

Auch ein paar Profis von den RÖMERSTROM Gladiators wollen dann vorbeischauen und die jüngsten Mitglieder der Gladiators-Familie unterstützen.