Gladiators Trier e.V. Logo

Gladiators II: Niederlage zum Saisonauftakt

Gladiators II verlieren das erste Saisonspiel gegen den VfL Bensheim

Keine Punkte zum Auftakt: Gegen eines der Top-Teams der vergangenen Regionalliga-Saison, den VfL Bensheim, haben die Gladiators II ihr erstes Spiel verloren. Mit 112:79 musste sich die zweite Mannschaft der Gladiators in der Regionalliga II deutlich geschlagen geben. Bei der Auswärtspartie in Bensheim konnte das Team von Kevin Ney und dem nicht anwesenden Jonas Borschel mit der Leistung der Mannschaft dennoch zufrieden sein: „Wir haben richtig gut als Team zusammengespielt. Aber Bensheim hat in der ersten Hälfte einfach alles getroffen.“ So gab es eine Reihe von Schüssen, die mit Ablauf der Shot clock ihren Weg in den Trierer Korb fanden.

Dabei war die Partie zur Halbzeit noch recht ausgeglichen: Bei 49:43 gingen die Gladiatoren mit nur sechs Punkten Rückstand in die Kabine.

Dann stellte der Gegner aus Bensheim, der als Saisonziel Top 3 ausgegeben hat, auf Zonenverteidigung um, womit die Trierer zu kämpfen hatten. Außerdem trafen die Hausherren auch wilde Würfe hochprozentig.

Pech hatten die Trierer auch personell: Christopher Blüggel und Ole Theis mussten in der ersten Hälfte verletzungsbedingt passen, sodass die Mannschaft auf eine 8er-Rotation reduziert war.

Dennoch sieht Coach Ney einen Sprung im Vergleich zu den Testspielen. Rückkehrer Thomas Henkel war Trierer Topscorer. Er machte 28 Punkte, davon alleine sieben Würfe von hinter der Drei-Punkte-Linie.

Dennoch, spielerisch ist das Team auf einem guten Weg: Ziel der Gladiators II ist den Klassenerhalt in der Regionalliga II frühzeitig sicherzustellen. Für die anstehende Saison hat die zweite Mannschaft ihren Kader weitgehend beisammengehalten. Zum Team dazu gestoßen ist Thomas Henkel, der nach einer Saison Unterbrechung wieder das Trikot der Gladiators überstreift.

Umstellungen beim Team sind vor allem taktischer Natur: So sollen alle Mannschaften der Gladiators mit dem Defensivsystem der ProA-Mannschaft arbeiten.

Mehr dazu hat Head Coach Jonas Borschel vor Saisonbeginn im Video erklärt: