Gladiators U19: Niederlage gegen Bonn/Rhöndorf

Am letzten Spieltag der Hauptrunde in der NBBL hat die Gladiators U19 ihr Spiel gegen das Team Bonn/Rhöndorf mit 55:79 verloren. Die Trierer bleiben dabei unter ihren Möglichkeiten.

Kevin Ney: „Wir sind mit einem 10:0-Lauf gestartet, weil wir gut verteidigt haben, in der Defense viel geredet haben und gut nach vorne gelaufen sind. Die erste Halbzeit war gut, wir sind mit zwei Punkten Rückstand in die Pause. Wir haben den Ball immer wieder gut bewegt und Bonn zu schwierigen Würfen gebracht. Haben andererseits aber auch zu wenig gereboundet und so viele Punkte zugelassen. 

Nach der Pause hatte Bonn einen Run, bei uns wollte dann jeder selbst einen Lauf für uns erzwingen, so hatten wir zu viele Einzelaktionen und haben zu wenig als Team gespielt. Bonn hat den Druck in der Defense erhöht, im letzten Viertel sind wir dann eingebrochen, auch weil wir nicht mehr viele Möglichkeiten hatten zu wechseln.“