Play Offs rücken näher: U16 der Gladiators gewinnt gegen Bamberg

Mit 72:57 setzte sich das Team in der JBBL durch und geht somit als Tabellenführer in den letzten Spieltag.

Nach dem Sieg gegen Brose Bamberg/Regnitztal Baskets gehen die Gladiators als Tabellenerster der Relegationsgruppe in den letzten Spieltag. Der wichtige Sieg war die Folge eines richtig guten Spiels: „Wir haben Feuer auf dem Feld gehabt und Vollgas gegeben“, erklärt Head Coach Kevin Ney. Jeder in seinem Team war bereit und das Team trat ausgeglichen auf. Durch die große Rotation hielt die Mannschaft den Druck hoch und setzte sich Stück für Stück ab. Als die Gladiatoren sieben bis acht Minuten vor Schluss mit 20 Punkten führen, bekamen dann auch die jüngeren Spieler mehr Minuten.

Im letzten Spiel der Relegationsrunde trifft die U16 dann kommende Woche auswärts auf den punktgleichen Tabellenzweiten Bayer Leverkusen. Die ersten beiden Plätze berechtigen zur Teilnahme an den Play Offs.