Höhenverstellbare Körbe für Trierer Grundschulen

Gute Nachrichten aus dem Schulprogramm des Gladiators Trier e.V.: Viele Grundschulen werden durch die Sparkassenstiftung mit absenkbaren Basketballkörben ausgestattet.

Gerade sind die Schulen leer, auch der Sportbetrieb in Deutschland ist zum Erliegen gekommen. 

Kurz bevor die Corona-Krise so richtig begonnen hatte, hat aber noch ein Projekt des Gladiators Trier e.V. große Fortschritte gemacht. 

Die Sparkassenstiftung hat Fördergelder zur Verfügung gestellt, um zehn Grundschulen in Trier und Umgebung mit höhenverstellbaren Basketballkörben auszustatten. Die sind ein wichtiger Bestandteil im Grundschulkonzept des Gladiators Trier e.V.

„Wenn Grundschulkinder auf einen 3,05 Meter hohen Basketballkorb werfen müssen, fehlen ihnen oft die Erfolgserlebnisse. Aber Basketball soll Spaß machen“, erklärt David Weidert, Grundschulkoordinator des Gladiators Trier e.V. „Die neuen Körbe können wir auf 2,60 Meter runterfahren, sodass die Kinder öfter treffen und so einfach mehr Freude in unseren AGs haben.“ 

Der Verein arbeitet in seinen Grundschul-AGs bereits mit extra leichten Basketbällen der Größe 4. Zum Vergleich: Normale Bälle für Männer haben Größe 7, für Frauen Größe 6.

Zur Einweihung der ersten Körbe in der Grundschule Heiligkreuz kam Christian Göbel als Vertreter der Sparkassenstiftung in die Sporthalle und durfte beobachten, wie die Kinder mit Gladiator Jordan Geist und den Gladiators-Nachwuchstrainern an den neuen Körben trainierten.