Gladiators Trier e.V. Logo

Ein Jahr kostenfrei: Alle Unterstützer der „StandAsOne30“-Fanaktion können Gladiators-Mitglied werden

Der Gladiators Trier e.V. unterstützt die Aktion StandAsOne30 beim Schlussspurt und bedankt sich bei allen Spendern: Wer bei der Rettung der RÖMERSTROM Gladiators geholfen hat, kann für ein Jahr kostenlos Gladiators-Mitglied werden. Die Profi-GmbH und der Verein planen außerdem eine Beteiligung des Gladiators Trier e.V. an der GmbH. 

Mehr Transparenz, mehr Mitbestimmung: Das und mehr wollen der Gladiators Trier e.V. und die GmbH den weit über 1000 Spenderinnen und Spendern bieten, die gerade alles dafür geben, dass die RÖMERSTROM Gladiators trotz Corona-Krise auch in Zukunft in der ProA an den Start gehen können. 

Wer gespendet hat, kann ab sofort einen Mitgliedsantrag ausfüllen und wird dann für ein Jahr kostenlos Mitglied im Gladiators Trier e.V. 
Zugleich strebt der Verein an, eine Beteiligung an der Trägergesellschaft des Profiteams, der Trierer Ballsportbewegung GmbH, zu übernehmen. Damit darf der Vorstand, der von den Mitgliedern gewählt wird, einen Vertreter in die Gesellschafterversammlung entsenden. Bei Planungen für die Zukunft kann so auch die Meinung der Vereinsmitglieder in die Gesellschafterversammlung eingebracht werden.

Peter Hoffenbach, Vorsitzender des Gladiators Trier e.V.: „Wir erleben gerade zwei Dinge: Zum einen eine riesige Unterstützung durch die Fans und die ganze Stadt, die beweisen, wie wichtig ihnen der Basketball in Trier ist. Zum anderen den Wunsch nach mehr Transparenz und Mitbestimmung bei vielen, die gerade mit riesigem Engagement zur Rettung des Profibasketballs beitragen. Dem wollen wir jetzt gemeinsam mit der GmbH gerecht werden.“

Bisher sind Verein und GmbH selbstständige Organisationen, die eng zusammenarbeiten und diese Zusammenarbeit über einen Kooperationsvertrag gefestigt haben. So übernimmt der Gladiators Trier e.V. umfangreiche Aufgaben, die für die ProA-Lizenz der RÖMERSTROM Gladiators notwendig sind. 
Der Verein organisiert und finanziert den Spielbetrieb der Teams in den U16- und U19-Bundesligen sowie der zweiten Mannschaft in der Regionalliga. Ebenfalls führt er rund 30 wöchentliche AGs an Grundschulen in Trier und Umgebung durch. 

Natürlich profitieren auch die Spender von den schon bestehenden Vorteilen für Gladiators-Mitglieder: 20 Prozent Rabatt auf Fanartikel, Verlosungen von exklusiven Gewinnen und natürlich die Einladung zu den regelmäßigen Veranstaltungen des Vereins, die in Zukunft – nach der Krise – wohl größer ausfallen werden.

Mitgliedsanträge der Spenderinnen und Spender werden bis zum 31. Mai entgegengenommen. Danach endet die Aktion.