Auftakt ins Jahr 2021. RÖMERSTROM Gladiators Trier empfangen die Tigers Tübingen.

Nach dem Jahreswechsel starten die Gladiatoren mit drei Heimspielen in Folge in das neue Jahr. Heimrechttausch mit Tübingen.

Die Paul-Horn-Arena in Tübingen ist nicht nur die größte Sporthalle der Stadt, sondern auch die Heimat der Tigers in der BARMER 2. Basketball Bundesliga. In naher Zukunft werden jedoch keine Basketballspiele in der Tübinger Halle ausgetragen, sondern Menschen gegen das Coronavirus geimpft. Aufgrund der Umfunktionierung zum Impfzentrum reisen die Tigers daher am Samstag nach Trier, anstatt die Gladiatoren in eigener Halle zu empfangen.

Die Tübinger hatten einen schwierigen Start in die ProA-Saison 2020/2021 und konnten bisher nur drei ihrer zehn Saisonspiele gewinnen. Jedoch gerade im letzten Spiel am Mittwoch zeigten die Tübinger ihre Qualität und schlugen das TEAM EHINGEN URSPRING deutlich mit 108:63. Besonders Power Forward Isaiah Crawley zeigt bisher starke Leistungen im Trikot der Tigers und führt die Tübinger Offensive mit durchschnittlich 18,8 Punkten pro Spiel an. Am meisten Hilfe erhält er von Point Guard Joshua Sharkey und dem wurfstarken Flügelspieler Elias Valtonen, die im Durchschnitt ebenfalls zweistellig punkten. Mit Roland Nyama, Enosch Wolf und Gianni Otto stehen zudem ProA erfahrene, deutsche Spieler im Aufgebot von Headcoach Daniel Jansson. 

„Wie so oft in dieser Saison erwischen wir den Gegner zu einer Phase, in der sie gerade in ihren Rhythmus finden. Das Spiel gegen Ehingen hat gezeigt, dass die Tübinger eine hohe Qualität haben und langsam in der Saison angekommen sind. Sie spielen einen sehr eigenen Stil, bringen hohes Tempo und nutzen clever ihre gesamte Rotation. Mit Crawley und Valtonen haben sie zwei exzellente Scorer in ihrem System, die beiden müssen wir defensiv unbedingt stoppen. Offensiv müssen wir den Ball schnell laufen lassen um die aggressive Defense der Tigers zu Fehlern zu zwingen“, sagt Gladiators-Trainer Marco van den Berg über den ersten Trierer Gegner im neuen Jahr.

Das erste der drei aufeinanderfolgenden Heimspiele zum Start ins Jahr 2021 findet am Samstag, den 09.01.2021 um 19:30 Uhr in der Arena Trier statt. Wie immer wird das Spiel live und kostenlos bei sportdeutschland.TV übertragen. Ebenfalls besteht für alle Fans der Gladiatoren wieder die Möglichkeit über #streamyourteam digital am Spieltag teilzunehmen, #erstereihe zu sitzen und im FanTalk tolle Preise zu gewinnen.