Nächste Testspielabsage der RÖMERSTROM Gladiators. Auch das Heimspiel am Mittwoch gegen Brüssel muss aufgrund andauernder Verletzungen ausfallen.

Den Gladiatoren würden – wie bereits am vergangenen Wochenende – am Mittwoch zu viele Spieler fehlen. Möglichkeit eines Nachholspiels wird geprüft.

Leider muss das Testspiel am Mittwoch, 01.09.2021 ausfallen. Nachdem bereits die Testspiele am vergangenen Wochenende ausfallen mussten, stehen auch am Mittwoch zu wenige Spieler spielbereit zur Verfügung, sodass man sich vorsorglich für eine Absage des Heimtests gegen Brüssel entschied.

Neben den längerfristig verletzten Spielern Austin Wiley und Jonas Niedermanner fallen auch Dan Monteroso mit Rückenschmerzen und Enosch Wolf mit einer leichten Gehirnerschütterung weiterhin aus. Jonas Grof ist zwar nach seiner Bänderverletzung bereits wieder in das Individual-Training gestartet, kann jedoch noch nicht 100% mitwirken. Somit stünden den Gladiatoren am Mittwoch maximal sieben spielfähige Akteure zur Verfügung, was eine zu kleine Rotation für das Testspiel bedeuten würde. Ob es einen Ersatztermin für das ausgefallene Testspiel geben wird, wird aktuell geprüft.

”Natürlich ist die Situation mit unserem momentanen Verletzungspech alles andere als optimal. Unser Fokus muss aktuell darauf liegen, dass wir unsere verletzten und angeschlagenen Spieler schnellstmöglich ins Teamtraining zurückbekommen, um uns bestmöglich auf den Saisonstart in Bremerhaven vorzubereiten. Daher macht es aktuell wenig Sinn mit sieben Spielern in ein Testspiel zu gehen, in dem die Leistungsträger dann weit über 30 Minuten spielen müssten. Um weitere Verletzungen vorzubeugen und den bereits angeschlagenen Spielern möglichst viel Zeit zur Regeneration zu geben haben wir nach Rücksprache mit dem Team aus Brüssel den Entschluss der Spielabsage getroffen. Für unsere Fans tut es uns natürlich sehr leid, auch sie wollen nach langer Zeit endlich wieder Basketball in der Arena Trier sehen. Das wir das mit den aktuellen Voraussetzungen nicht bieten können, schmerzt sehr”, sagt Geschäftsführer Andre Ewertz zur Absage des Heimspiels am Mittwoch.